Wie kann man den Onlineshop auf Weihnachten vorbereiten?

Back 2018-08-28 16:17:05
Egal ob im stationären Handel oder im E-Commerce, die umsatzstärkste Zeit des Jahres steht vor der Tür.

Einige Unternehmen verdoppeln nur in der Weihnachtszeit den Umsatz des restlichen Jahres. Um einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, gilt es schon jetzt die notwendigen Schritte einzuleiten. 
Deshalb haben für euch eine X-Mas Checkliste für euch erstellt: 

1.Rabatte und Gutscheine 

Eine Möglichkeit um neue und alte Kunden zu locken, sind Rabattaktionen und Gutscheine. Wenn euch Adventssale und Nikolausgutscheine zu abgedroschen sind, freuen sich Kunden auch über den Erlass von Versandkosten. Die Versandkosten ist einer der am häufigsten angeführter Grund von Kunden auf Amazon und Co. abgewandert zu sein. Wenngleich die Marge beim Erlass der Versandkosten schrumpft, so könnt ihr diese Kosten auch als Kundengewinnungsmaßnahme verbuchen. Idealerweise werden Kunden die im Rahmen der Werbeaktion eine gute Einkaufserfahrung mit eurem Onlineshop gemacht haben, auch in den folgenden Monaten zu euch zurückkehren. Je nach CLV kann sich die gesamte Aktion langfristig betrachtet doch als profitabel herausstellen. 

2. Lagerbestand 

Das Lager ist die Schaltzentrale und Herzstück eines Onlinebetriebs. Daher solltet ihr dieses auch auf Herz und Niere geprüft und in Stand gebracht haben. Sind die Produkte im ausreichenden Maße im Lager vorhanden? Wenn nicht, sollten diese rechtzeitig nachbestellt werden. Denn euer Distributor kann in dem Zeitraum selbst Lieferschwierigkeiten habe. VIm Bestfall bietet euch euere Warenwirtschaft Warnungsgrenzen an, die euch bei geringem Bestand informieren. Der Überblick über das Lager und die Versandprozesse gewährleistet auch bei hoher Auslastung einen schnelle Versandabwicklung.  

3. UX 

Spätestens jetzt gilt es alte Stolpersteine und Hindernisse aus dem Onlineshop zu räumen. Eine gute Nutzererfahrung und customer Journey sind Voraussetzung, um neue und alte Kunden an sich zu binden und die Conversion Rate zu steigern. 

4.Pop-up Store 

Habt ihr schon Mal über einen Pop-up Store nachgedacht? Besonders zur Weihnachtszeit kann es besonders Sinn machen ein kurzfristiges Ladengeschäft zu betreiben. Hierzu werden leerstehende Räumlichkeiten für einen kurzen Zeitraum gemietet. Besonders Online-Pure-Player sind prädestiniert für einen Pop-up Shop. Die im Onlineshop angebotenen Produkte können erstmals vor der Bestellung von den Kunden in die Hand genommen, anprobiert beziehungsweise ausprobiert werden. Ein Pop-up Shop ist nicht nur ein Ladengeschäft sondern auch zur gleichen Zeit ein Event, dass Fans und loyale Kunden in das Geschäft lockt.Vielleicht bietet ihr in dieser Zeit ein exklusives Produkt nur in diesem Pop-up Store an. Wenn die Location am richtigen Ort ist, kann darüberhinaus Laufkundschaft angelockt werden, die vielleicht noch auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk ist. 

5. IT- Infrastruktur 

Egal ob Weihnachten, Black Friday oder Cyber Monday, der Onlineshop muss stets erreichbar und performant sein. Die Ladezeit eines Onlineshops sollte so kurz wie möglich sein. Ein Grundbaustein hierfür ist die Rechenleistung und IT-Infrastruktur. Wenn es gut läuft , lockt ihr in der Weihnachtszeit überdurchschnittlich viele Besucher an. Wenn es besser läuft, dann werden viele der Besucher auch zu kaufenden Kunden. Dazu gehört viel, aber vor allem die Server müssen performen. Die Seite darf nicht abstürzen oder langsam laufen. Für hohe Leistungsspitzen sind cloudbasierte Shop-Lösungen besonders gut geeignet, denn diese haben die Möglichkeit automatisch und nach Bedarf in beide Richtungen zu skalieren. Ein durchgehend erreichbarer und schneller Onlineshop kann somit zu jeder Zeit und bei jeglicher Auslastung gewährleistet werden. Es gibt bestimmt noch viele andere Punkte die euch bei dem Weihnachtsgeschäft zu mehr Umsatz verhelfen. Egal welche Maßnahmen ihr einplant. Die Weihnachtszeit ist die perfekte Chance, um verlorene Kunden zurückzuholen und neue Kunden langfristig zu binden! Ob ihr schon gut genug gerüstet seid, könnt ihr schon zum im November zum Black Friday und Cyber Monday prüfen.




stay tuned!



Try sleekshop 30 days for free.

Start now